Ausflug zum Schwallenbrunnen

Es soll einmal ein betrunkener Kutscher im Schwallenbrunnen versunken sein.
Der Wassermann ist wütend. Er schlägt mit seiner Schwanzflosse bis es in Heidelsheim Überschwemmungen gibt.
Hilfe! Heidelsheim steht unter Wasser und die Bewohner retten sich in Melkkübel vor der Flut.

Die Klasse 3b erkundete unter Führung von Günther Kolb (Obst- und Gartenbauverein Heidelsheim) das Naturdenkmal „Schwallenbrunnen“. Die Schülerinnen und Schüler waren von den Geschichten, die Herr Kolb erzählte, sehr beeindruckt.

Hier ein Link zur Brettener Woche, die ausführlich über diesen Ausflug berichtete.