Bundesweiter Vorlesetag auch an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule

Bundesweiter Vorlesetag an der DBS
(an) Vierzehn Vorlesepaten standen am bundesweiten Vorlesetag den Schülerinnen und Schülern der DBS in Heidelsheim zur Verfügung, nicht nur die Pädagogen der Schule, sondern auch engagierte Freundinnen der Grundschule lasen aus ihren Büchern vor. So las Ortvorsteherin Inge Schmitt im Spielezimmer die Geschichte vom Esel vor. Die Jungendbegleiterinnen Yvonne Pisar und Michaele Heuser, Sekretärin Andrea Kikillus und Elternbeirätin Beate Wiese, Schulbegleiter Hans- Dieter Peterschick verteilten sich in unterschiedlichen Räumen der Schule. So konnten sich die Kinder im Sekretariat Geschichten vom Schwein anhören und im Rektorat auf dem Boden liegen. An allen Leseecken gab es aufmerksame Kinder, die gespannt verfolgten, was Piraten erlebten, die von Tiere hörten, sich auf einsame Inseln versetzten konnten , Märchen und Abenteuergeschichten erlebten.Aber auch Bilderbücher wurden den Kindern vorgetragen. Sie durften vorher aussuchen an welchen Angeboten sie teilnehmen wollten , entsprechend entspannt und begeistert hörten sie dem Vorlesen zu.
Falls sie auch Lust bekommen haben vorzulesen, melden Sie sich bei uns. Im kommenden Jahr findet der Vorlesetag wieder statt, gerne dürfen sich viele Lesepaten bei uns anmelden!

Gespannte Zuhörer bei Frau Reichelt
Im Konrektorat wurde es eng.
Frau Kümmerle las im Bewegungsraum
Selbst die Sekretärin Frau Kikillus machte mit.
Konzentrierte Vorleserin Frau Leitz
Auch die Ortsvorsteherin Frau Schmitt war mit dabei.
Tolle Atmosphäre bei Frau Rauke
Frau Heuser hatte ein Bodenbild zur Geschichte gelegt.
Kinoaufstellung bei Herrn Bannholzer und seiner Piratengeschichte