Natur erleben durch Beobachten

Schmetterlinge geschlüpft und in die Freiheit entlassen
Die GartenAG hat ein besonderes Beobachtungsexperiment für alle Schüler und Schülerinnen der Dietrich-Bonhoeffer-Schule durchgeführt.
Mehrere Wochen konnte im Gang zur Aula das Entstehen eines Schmetterlings beobachtet werden.
Nachdem nun die ersten Schmetterlinge geschlüpft waren, war die Freude groß und alle staunten.
Herr Kolb sorgte für die erste Nahrung der Schmetterlinge, aber jetzt war der Zeitpunkt gekommen, die Schmetterlinge in die Freiheit
zu entlassen.
Das übernahm Frau Kümmerle mit Schülern der GartenAG und im Beisein von vielen Kindern, die sich am Ende der großen Pause zum
Schmetterlings-Event einfanden.
Als der erste Schmetterling davonflog, gingen viele Augenpaare mit den Blicken hinterher, wie bei einem Ballonwettbewerb. Der
Punkt wurde schnell kleiner und die jungen Schmetterlinge suchten zunächst Schutz in den Kastanienbäumen.
So wurde die Natur für die Kinder an der Schule erlebbar gemacht.

Langsam tastete sich der Schmetterling an die Freiheit heran.

Erste Berührung mit der freien Natur.