Schulsozialarbeit weiterhin erreichbar

Schüler*innen-Telefon ist eingerichtet

Bruchsal (PM) | Keine Schule, keine Treffen mit den Freunden, kein Sport! Durch die Corona-Pandemie wird unser Leben gerade durcheinander gewürfelt. Nichts läuft normal und vielleicht haben manche Schülerinnen und Schüler auch schon einen Lager-Koller und oder brauchen jemanden, mit dem sie reden können, der einen Rat gibt, oder einfach helfen kann.

Dafür ist bei der Jugendsozialarbeit der Stadt Bruchsal ein Notruftelefon von Montag bis Freitag zwischen 9 und 19 Uhr erreichbar unter: 07251/79-5870. Fragen können auch per Mail anjugendsozialarbeit@bruchsal.de gesendet werden. Das Angebot ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym.

Die Schulsozialarbeiterinnen der Bruchsaler Schulen sind vielen Schülerinnen und Schülern bekannt und vertraut. Daher stehen die Schulsozialarbeiterinnen der Stadt Bruchsal zusätzlich zum Notruftelefon in der vielleicht schwierigen Zeit ebenfalls unterstützend zur Verfügung.

Die Dietrich Bonhoefferschule ist erreichbar unter der Nummer: 0170 7020738