Testpflicht ab 19.04.

Um möglichst viel Unterrichtszeit zur Verfügung zu haben und weil uns Eltern darum gebeten hatten, wird die Testung zuhause von Ihnen durchgeführt werden.

Ein Test ist entweder 48 Stunden oder maximal für drei aufeinander folgende Tage in der Schule gültig (Aussage Staatliches Schulamt).

Hier der Link zu einem Video zur Durchführung des Tests

Hier der Link zu den Informationen zur Teststrategie

Sie testen Ihre Kinder am Morgen vor dem Schulbesuch, unterschreiben bei einem negativen Testergebnis die „Bescheinigung über die Durchführung der Selbsttestung im häuslichen Bereich“ und schicken Ihr Kind mit dieser Bescheinigung und einer medizinischen Maske in die Schule.

Dort kontrollieren Herr Richter und eine Lehrkraft die Bescheinigung und das Tragen der medizinischen Maske und erst dann dürfen die Kinder das Schulgelände betreten.

Auf dem Hof warten sie in unterschiedlichen Bereichen und werden dann von ihren Lehrer*innen abgeholt.

Fehlt die Bescheinigung über ein negatives Testergebnis, dann schicken wir Ihr Kind wieder nach Hause, dann darf es das Schulgelände nicht betreten!

Von einer Testpflicht für geimpfte oder genesene Personen kann abgesehen werden. Dazu benötigen wir aber die Bestätigung eines Arztes!

Unterricht

Geplant ist, dass alle Kinder jede Woche 10 Stunden Präsenzunterricht haben.

Hier werden vorrangig Deutsch, Mathematik und Sachunterricht abgedeckt.

Weitere 10-12 Stunden arbeiten die Kinder im Fernlernen teilweise auch in anderen Fächern. Sportunterricht findet nicht statt.

Da wir den Hygieneabstand von 1,50 m einhalten müssen, kann immer nur eine Hälfte der Klasse in Präsenz an der Schule sein.

Um den Präsenzunterricht mit den vorhandenen Testkapazitäten abstimmen zu können, haben wir uns für folgende Wochenstruktur entschieden:

 MoDIMIDOFR
G1Fern
lernen
PräsenzPräsenzFern
lernen
Fern
lernen
G2Fern
lernen
Fern
-lernen
Fern
lernen
PräsenzPräsenz
      
 Notbe-
treuung
Notbe-
treuung
Notbe-
treuung
Notbe-
treuung
Notbe-
treuung
Die Übersicht der Gruppeneinteilung. Die Unterrichtszeiten sind für Klasse 1 und 2: 8.00 bis 12.30 Uhr; für die Klassen 3 und 4 von 7.50 bis 12.30 Uhr

Ein Anspruch auf Notbetreuung besteht nur, wenn beide Eltern berufstätig sind und keine anderen Betreuungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Der Ganztagesbetrieb findet nicht statt, ein Mittagessen kann über das Mensamobil der Stadt Bruchsal bestellt werden.

Sollte die 7-Tagesinzidenz im Landkreis Karlsruhe mehrere Tage über 200 liegen, müssen wir wieder auf das Distanzlernen umsteigen. Wann wir wieder in den Regelbetrieb gehen können….das weiß im Moment noch niemand.

Bleiben Sie gesund, bleiben Sie gelassen und passen Sie auf sich auf!!!

Die Schulleitung und das Kollegium