Kunsttherapie

Die Kunsttherapie an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule findet 1x wöchentlich in einer Gruppe mit ca. 10 Kindern mit Migrationshintergrund aus der VKL Klasse statt.

Das Angebot ist ressourcenorientiert, das heißt, die Schüler können beim kreativ-künstlerischen Gestalten ihre eigenen Fähigkeiten entdecken und lernen, eigene Ideen zu entwickeln und konstruktiv umzusetzen. 
Dadurch werden sie in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und bekommen Mut und Zuversicht, das weitere Leben positiv und zielorientiert zu gestalten.

Auch werden im Malprozess Gefühle und Wünsche ausgedrückt, was den Kindern bei der Verarbeitung von Belastendem hilft und ihnen Perspektiven aufzeigt.

Die Schülerinnen und Schüler sind mit großem Eifer beim Malen dabei und sehr stolz auf ihre entstandenen Werke.